Pforte der Unsterblichkeit

9,00 EUR

inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3-4 Tage

Art.Nr.: 978-3-7964-0132-9

 drucken

Henri Birven

Yoga als Weg zur geistigen Erneuerung
Fast alle Völker der Erde kennen den Yoga, der unter dem Motto "Werde, der du bist" zu Selbsterkenntnis, Selbstverwirklichung und Selbstbeherrschung führt.
Das umfassende magisch-esoterische Wissen des Autors kommt hier vor allem in weltweiter psychologisch-philosophischer Darlegung zur Sprache: es geht ihm darum, Echtes von Falschem zu trennen, aus Unkenntnis erfolgte Fehldeutungen aufzuklären und den Weg zu einer schon auf Erden möglichen Vollendung zu weisen.
Das Sanskrit-Wort "Yoga" kennzeichnet eine geistige Lebenshaltung, die sich in "Yoga-Praxis" auswirkt. Yoga ist ganz allgemein eine Versenkungsübung, Versenkung in verschiedene Zustände des Seins mit dem Ziel der Erlösung, dem geistigen Zustand in der höchsten Versenkung.
Nach indischer Auffassung ist Yoga in seinen verschiedenen Formen der kürzeste Weg für den Menschen, der seine durch Geburt verlorene Ganzheit wiedergewinnen will. Die Yoga-Technik bedient sich einer Reihe von Methoden, die wesentlich auf Konzentration des Geistes, des Gemüts, hinauslaufen. Mit einer bloßen Willensanstrengung kann ein solches Ziel niemals erreicht werden. Yoga wird Gleichgewicht genannt, weil es die Persönlichkeit körperlich und geistig im Gleichgewicht bildet und erhält.
Es gibt nicht nur den Yoga der Inder, sondern auch einen Yoga der Chinesen, der Ägypter, der Mohammedaner, der Christen.
Die menschliche Existenz ist die Folge einer Verdunkelung des Bewusstseins. Durch die Aufhebung dieser Verdunkelung kann der Mensch in den göttlichen Urzustand zurückkehren und sein wahres göttliches Wesen wiedererkennen. Diese Wiedererinnerung im Sinne von Rückverbindung ist der Sinn des indischen Wortes YOGA, dessen Wurzel in allen indogermanischen Sprachen "Verbindung" bedeutet.
Die indischen Weisen, die Rishis, haben schon vor Jahrtausenden die Wissenschaft und die Praxis des Yoga entdeckt und gepflegt. Sie erkannten, dass es durch praktische Schulung möglich ist, nicht nur Intellekt, Wille und Gefühle, sondern auch die physischen Kräfte in staunenswerter Weise zu steigern.
Yoga ist somit der Weg, der zu einem Seinszustand führt, der das Ende der Wiedergeburten ist. Lein., 118 Seiten

  Urheber
  Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

  Suche
  Willkommen zurück!
Passwort vergessen?
  Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Parse Time: 0.170s